Paulo Coelho. Untreue

Mal wieder ein Coelho. Ich habe all seine Bücher gelesen. Irgendwie gleichen sie sich und irgendwie auch nicht. Immer geben sie mir etwas mit oder ich erkenne mich in ihnen an Stellen wieder. Sicher ist dies auch das Erfolgsrezept von Paulo Coelho. Seine Bücher sind menschlich. Mitten aus der Realität. Echt. SAMSUNG CAMERA PICTURES

Coelhos neuer Roman beginnt damit, dass eine äußerst gut gestellte Frau namens Linda ihr Leben beschreibt. Sie ist Journalistin bei einer Tageszeitung mit einer hohen Auflage. Ein Leben, dass eigentlich mit Ihrem Mann und zwei Söhnen rundum perfekt klingt. Doch jeden Morgen, wenn sie aufwacht würde sie die Augen am liebsten wieder schließen.

Es scheint nach außen hin das hinreißende und glänzende Leben zu sein. Doch im Inneren ist die Frau zerrissen und quält sich. Eine Depression läuft mit ihr wie ein zweiter dunkler Schatten. Ihr Mann kümmert sich weiter um sie und doch bricht Linda aus.
Sie lernt andere Menschen kennen, nimmt Drogen, fällt  sogar in richtige Exzesse. Doch es ist beim Lesen zu spüren, dass es mehr um sie geht als um ihr Leben mit der Familie. Doch sie macht ihr nun gelebtes Drama immer noch enger und neben den Exzessen geht sie auch fremd.
Für sich entdeckt sie dadurch auch vieles und reflektiert, erkennt.

Es sind viele Seeleneinblicke einer jungen Frau, die an dem allem was sie hat, doch gescheitert ist. Selbst ihre Stadt in Genf wird als trist und nicht erfüllend bezeichnet. Lesend ist auf vielen Seiten eine Depression zu spüren. Es ist aber keineswegs erdrückend. Eher lese ich weiter, da ich wissen möchte wo der eingeschlagene so andere Weg die Frau hinführt.

Ich weiß nicht, ob ich dann erleichtert bin, als Linda rückblickend alles betrachtet, zurückkehrt und sie mit ihrem Mann bei einem Essen mit anderen sitzt. Ein Gespräch kommt in Gang und lässt Linda nachdenklich werden. Auch Sex spielt eine entscheidende Rolle. Kann Untreue auch befreien? Was bleibt nach Jahren der Ehe auf der Strecke? Ist es das komplette Ausleben von allem oder doch die Treue, die Halt gibt? Freiheit und Verbundenheit? Geht dies zusammen? All diese Fragen, die wir uns oft in Beziehungen stellen werden beantwortet. Bringen Nachdenklichkeit.

Vielleicht bin ich anders als Linda, würde gehen, eine neue Wohnung nehmen, die Kinder sicher mitnehmen und die Freiheit, den Ausbruch genießen.

Untreue ist kein Grund zur Verurteilung, wie ich finde, sondern ein klares Zeichen, dass etwas nicht stimmt. Viele vergessen hinter die Fassaden zu blicken. Ein Ausbruch, eine Lebensänderung kann auch immer gut sein. Sollte vielleicht nur nicht in Drogen münden.

Ja, viele so denke ich, werden das Buch lesen und Lindas Verhalten nicht gut finden, jubeln, wenn sie zurückkehrt, den Mann nicht verstehen, dass er sie nicht ganz verlässt und sich vielleicht nicht selbst die Frage stellen, wann sie ausbrechen würden, ob ihr Lebensabend vielleicht doch woanders, allein, mit jemand anders vorstellbar wäre.

Ich stellte mir auch die Frage, wo Untreue anfängt oder ist es nur bei ausführen der Leidenschaft?
Paulo beleuchtet alles. Für mich ist das Buch besonders auch, wenn es meine Gedanken am Ende nicht genau wiederspiegelt

Ein Buch, das alle Bereiche einer Ehe beleuchtet. Nichts wird ausgelassen. In jeden noch so kleinen Winkel wird hineingeschaut. So kommt es dazu, dass man selbst die eigene Beziehung betrachtet und entweder aufatmet oder die Schatten, die oft unter den teuren Teppich gekehrt werden erkennt.
Manches müssen wir durchleben, um weiterzukommen. Sicher oft mit seelischen Schmerz verbunden, aber am Ende können wir wie Linda sagen: „Vorangekommen“ Genau, dieses auch durch eine schwierige Zeit hindurchgehen lässt uns weiterlaufen. Wir entscheiden selbst wohin wir laufen.

Ein grandioses Buch, um sich selbst und die Herzensmenschen zu beleuchten.

Paulo Coelho. Untreue. Diogenes Verlag. 19.90 €

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s